Zum Programm Kontakt Deutsch Italiano

08. Oktober - 30. Oktober 2014

„Götterboten - Feuer vom Himmel“

Sie kommen aus den Tiefen des Weltraums und stürzen in feurigem Flug auf unsere Erde herab: Meteoriten! Von antiken Kulturen wurden sie ehrfurchtsvoll als Sendboten der Götter betrachtet und häufig genossen sie religiöse Verehrung. 
Eine wertvolle Meteoritenausstellung unter dem Titel „Götterboten –Feuer vom Himmel“ist vom 8. bis 30. Oktober 2014 im Planetarium Südtirol in Gummer zu sehen. Die Ausstellung wird am Mittwoch, dem 8. Oktober 2014 um 19:30 Uhr durch Robert Clausen vom Laupheimer Planetarium eröffnet. 
Ein spannender, hochinteressanter Wissenschaftszweig –die Meteoritenkunde –beschäftigt sich mit der Erforschung der außerirdischen Materie, die quasi per „kosmischer Luftpost“ zur Erde gelangt. Die Meteorite stellen mit einem Alter von 4,5 Milliarden Jahren die ursprünglichste Form der Materie dar, die uns Menschen direkt zugänglich ist. Sie sind der Schlüssel zum Verständnis unserer eigenen Herkunft und zeigen unter anderem welch wichtige Rolle kosmische Kollisionen für die Bildung des frühen Planetensystems spielen. Zusammenstöße von Himmelskörpern finden auch heute noch statt, wie zum Beispiel aktuelle Meteoritenfälle und Krater auf unserer Erde belegen. Die Sonderschau „Götterboten“macht diese außerirdische Materie einem breiten Publikum zugänglich und fasziniert durch die Vielfalt und den exotischen Reiz der Meteorite. 
Die Ausstellung wurde in mehrjähriger Arbeit vom Planetarium im süddeutschen Laupheim in Zusammenarbeit mit namhaften Meteoritenexperten entwickelt und umfasst neben Eisen- und Steinmeteoriten auch die äußerst seltene Mischform der Pallasite. Pallasite sind wertvoller –weil seltener –als Gold und werden oft als die „Juwelen der Götter“bezeichnet. 
Die Eintritt zur Ausstellung ist kostenlos. Für weiter Informationen steht Ihnen das Team des Planetarium Südtirol gerne per Telefonanruf unter 0471 610020 am Dienstag bis Freitag von 9.00 - 16 Uhr, Samstag von 14.30 - 20 Uhr und am Sonntag von 13.30 - 18 Uhr oder alternativ per E-Mail zur Verfügung.


Top